Die Idee zum Sockenabo entstand, als Samy Liechti, nach einem Geschäftsessen mit den Japanern eine traditionelle Teezeremonie durchführte, bei der die Schuhe ausgezogen werden mussten und Samy zwei unterschiedlich helle, schwarze Socken trug. Ungefähr 4 Jahre später entstand Blacksocks, gegründet von Samy Liechti und Marcel Roth.
Bei dem Sockenabo bekommt man in regelmäßigen Abständen Socken zugeschickt, jeweils 3 Paar.

Den Bilderklau im Internet gibt es nun schon einige Jahre. Es wird sich mittlerweile aber herumgesprochen haben, dass das Verwenden von fremden Bildeigentum nicht erlaubt ist und für den "Dieb" auch teuer werden kann.

Michael Jackson war zwar gerade durch einige seltsame Geschichten nie ganz umumstritten gewesen, aber musikalisch und tänzerisch dürfte wohl jeder den Hut vor ihm ziehen.

Es ist mittlerweile schon einige Monate her, wo über die portablen Programme für USB-Sticks berichtet wurde.

Es ist soweit, R2D2 ist wieder unterwegs und zwar als Beamer der Luxusklasse. Zwar gibt es ihn leider nur in limitierter Auflage, aber wer das nötige Kleingeld (ca. 3.000 Euro) über hat, bekommt nen neuen Freund.

Mir fehlt eigentlich nur noch der Bierdosenhalter am Beamer...